« Zurück

Zukunftswerkstätten in Rheinland-Pfalz: Auftaktveranstaltung am 28.10.

Am 28.10. fand in Mainz die Auftaktveranstaltung für das Projekt "Lokale Zukunftswerkstätten zur Sicherung der ärztlichen Versorgung" statt, welches im Rahmen des Zukunftsprogramms „Gesundheit und Pflege 2020" des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz umgesetzt wird. In Kooperation mit Quaestio - Forschung und Beratung leitet das Institut für Allgemeinmedizin der Uni Frankfurt die Beratung der Projektregionen sowie die Moderation der Zukunftswerkstätten. Deren Ziel ist es, Lösungen für die medizinische Versorgung und für die regionale Sicherung des ärztlichen Nachwuchses zu entwickeln.

Die Pressemeldung des Ministeriums finden Sie hier. Auch die Ärztezeitung berichtete über die Veranstaltung, den Artikel finden Sie unter diesem Link.