« Zurück

Erfolgreiches Engagement gegen Landärztemangel

Das Deutsche Ärzteblatt widmete sich in einem Artikel vom 18.09.15 dem Thema Ärztemangel auf dem Land. Dabei wird auf die Entwicklungen in der Kleinstadt Lage in Ostwestfalen-Lippe eingegangen, wo die KV Westfalen-Lippe eine noch im Sommer 2014 drohende Unterversorgung durch moderierendes und finanzielles Engagement abwenden konnte. Vier neue Hausärztinnen und –ärzte haben sich in Lage niedergelassen. Zudem wird auf Fördermöglichkeiten eingegangen, die der Gesetzgeber den KVen und Krankenkassen eröffnet hat, um die ärztliche Versorgung im ländlichen Raum sicherzustellen.

Den kompletten Artikel finden Sie hier.