Zum Inhalt wechseln

Innovative Gesundheitsmodelle werden hier alphabetisch sortiert. Sie können sie jedoch entweder nach einem einzelnen Schwerpunkt, nach einer Organisationsform des Modells, nach einem bestimmten Bundesland filtern oder gezielt die Suche benutzen.

Organisationsform Delegation / Case Management .

Einheitliches Überleitungsmanagement Landkreis Emsland

Seit 2011 gibt es im Landkreis Emsland für die Überleitung von Patienten zwischen Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen bzw. Pflegediensten einheitliche Überleitungsbögen, in denen relevante medizinische und pflegerische Informationen erfasst werden. Die Formulare können per EDV, Fax oder mit dem Patienten übermittelt werden.

LGS - Licher Gemeindeschwestern

In ländlichen Gemeinden, in der es vor Ort keine hausärztliche Versorgung gibt, wurden Gemeindeschwestern eingestellt, die in enger Kooperation mit den regionalen Hausärzten eine regelmäßige Sprechstunde anbieten. Dadurch kann eine wohnortnahe gesundheitliche Betreuung der Bürger gewährleistet werden.

Regionales Versorgungskonzept Lippe - Gesundheitshelfer in Lippe

Schon seit einigen Jahren wird im Kreis Lippe (345.000 Einwohner) in Ostwestfalen die Zukunft der medizinischen Versorgung erprobt. Klinikum Lippe und Ärztenetz Lippe haben gemeinsam ein sektorenübergreifendes Case Management entwickelt und implementiert. Die ursprüngliche Zielgruppe (geriatrische Patienten) wurde inzwischen auf chronisch kranke Erwachsene mit komplexen Versorgungsverläufen erweitert. Mittlerweile sind belastbare Versorgungsstrukturen entstanden: Weiterqualifizierte...