« Zurück

MVZ Dachau Verbund

Modellschwerpunkt
Medizinische Versorgung
Standort
Dachau und Umgebung, Bayern
Ausgangssituation
Zur Sicherstellung der medizinischen Versorgung in einigen ländlichen Gemeinden und in der Stadt Dachau , beschlossen mehrere Hausärzte und Internisten einer Gemeinschaftspraxis die Gründung eines medizinischen Versorgungszentrums (MVZ) als haus- und fachärztliches Vollversorgungskonzept für die Region. Für dieses Konzept konnten kontinuierlich weitere ärztliche Kollegen gewonnen und deren Kassensitze in das MVZ integriert werden.
Umfeld
Die bayerische Stadt Dachau hat etwa 41.678 Einwohner und liegt ca. 30 km nordwestlich von München. Die beteiligten Praxen befinden sich in Gemeinden mit ca. 6000 Einwohnern und einer ländlichen Struktur. Die Zentrale sowie die Geschäftsstelle des MVZ sind in Dachau angesiedelt.
Konzept
Das MVZ Dachau ist in einem Verbund organisiert, der vergleichbar mit der Struktur eines Ärztenetzes ist. Insgesamt zehn Gemeinschaftspraxen mit 56 Haus- und Fachärzten versorgen ca. 30.000 Patienten pro Quartal. Die Praxen nutzen eine einheitliche Praxissoftware und haben Zugriff auf eine gemeinsame elektronische Patientenakte. Es finden MVZ-eigene Qualitätszirkel statt, und in regelmäßigen Treffen werden gemeinsame Ausbildungskonzepte, Personaleinsatz und Einkauf besprochen. Administration und Verwaltungsaufgaben werden von elf Angestellten in der Dachauer Zentrale übernommen. Das MVZ bietet einen 24-Stunden-Notdienst, eine Wochenendambulanz, einen Hausbesuchsdienst, für den täglich zwei Ärzte zur Verfügung stehen, ein eigenes Sozialzentrum mit Sozialberaterin und ein Schulungszentrum für die Patienten. Die örtlichen Pflegeheime werden durch Teams von je vier bis fünf Ärzten versorgt, die sich in Fallkonferenzen über die Patienten austauschen. Das MVZ kooperiert als akademische Lehrpraxis eng mit der Universitätsklinik der Ludwigs-Maximilians-Universität (LMU) in München. Mit den kardiologischen, herzchirurgischen und psychiatrischen Abteilungen des Klinikums werden regelmäßige Fallkonferenzen abgehalten und sektorenübergreifende Behandlungspfade erarbeitet, die regelmäßig überprüft und von alle Beteiligten als „interne Leitlinien“ verwendet werden.
Gründungsjahr
2006
Initiatoren
Einzelperson, Dr. med. Karl Wilhelm, Dr. med. Wilfred Karl Landry, Dr. med. Gerd Bourgeois, Dr. med. Monika Pfeifer, Dr. med. Karin Leibold-Lambrecht, Dr. med. Thomas Kindermann, Dr. med. Edgar Müller
Finanzierung
Das MVZ rechnet seine Leistungen über die kassenärztliche Vereinigung auf der Basis des Einheitlichen Bewertungsmaßstabs (EBM) ab. Aus diesem Honorar werden die Ärzte nach einem internen Verteilungsschlüssel vergütet. Alle weiteren Angestellten werden ebenfalls über dieses Budget finanziert.
Organisationsform
Gesundheitszentrum
Modellgröße und Kooperationspartner
Insgesamt sind 220 Mitarbeiter im MVZ Dachau Verbund beschäftigt. Davon sind 36 Hausärzte und 20 Fachspezialisten (Kardiologie, Pneumologie, Gastroenterologie, Psychiatrie, Gynäkologie, Neurologie, Psychotherapie und Arbeitsmedizin); außerdem Medizinische Fachangestellte, Dipl. Kaufmann/Kauffrau und Sozialarbeiter. Es besteht eine Kooperation mit der Universitätsklinik der LMU in München, Selbsthilfegruppen, Alten-und Pflegeheimen, Sportvereinen und dem Notfallmedizin Förderverein.
Innovative Elemente
Der Verbund ist ein MVZ mit Netzstruktur, der von einem stetigen und aktiven Austausch aller Beteiligten lebt. Die Möglichkeit flexibler Arbeitszeitkonzepte macht das Modell attraktiv für den ärztlichen Nachwuchs. Bei Hausbesuchen können Patientendaten elektronisch und anonymisiert von Tablet oder Smartphone direkt in die Praxis übermittelt werden und dringende Befunde über eine Notfalltelefonleitung besprochen werden. Die MVZ-eigene Sozialarbeiterin, die eigene Notfallambulanz am Wochenende sowie die Betreuung der Altenheime sind weitere innovative Elemente.
Kontaktdaten
Herr Dr. Karl Wilhelm, Ärztlicher Leiter
MVZ Dachau Münchner Straße 64 85221 Dachau
Telefon: 08131-6119-0
E-Mail: wilhelm@dachau-med.de
Homepage: www.dachau-med.de/patienten/index.asp