« Zurück

Gesundheitszentrum Büchenbeuren (GZB)

Modellschwerpunkt
Medizinische Versorgung
Standort
Büchenbeuren, Rheinland-Pfalz
Ausgangssituation
Aufgrund mangelnder Nachfolger wuchs die Gefahr altersbedingter Praxisschließungen in Büchenbeuren. Daher entschieden die Ärzte zweier Gemeinschaftspraxen und einer Einzelpraxis, sich unter einem Dach zusammenzuschließen, um die medizinische Versorgung in der Region zu sichern.
Umfeld
Die zu versorgende Region besteht aus 15 Dörfern mit insgesamt etwa 10.000 Einwohnern. Die nächstgelegenen größeren Städte sind Simmern (ca. 20 km entfernt) und Trier (ca. 70 km entfernt) sowie Mainz und Koblenz (beide ca. 80 km entfernt). 2 weitere Allgemeinmediziner praktizieren neben dem Gesundheitszentrum in der Region. Der Altersdurchschnitt der Hausärzte liegt zwischen 50 und 60 Jahren. Die Bevölkerungsstruktur ist durch relativ viele Aussiedler mit Kindern und viele Rentner gekennzeichnet.
Konzept
Da keine der vorhandenen Praxen für eine räumliche Umstrukturierung in Frage kam, sollten die Praxisräumlichkeiten durch den Neubau eines Gesundheitszentrums so vergrößert werden, dass eventuelle Patientenzuflüsse aus anderen Praxen, die keinen Nachfolger finden, übernommen werden können.
Gründungsjahr
2011
Initiatoren
Ehepaar Dres. Alpers und Dr. Böhme
Finanzierung
Ein externer Investor, hat unter Einbeziehung der Konzeptwünsche der Ärzte ein 3 stöckiges Modellhaus errichtet ( Holzständerbauweise ). Die Finanzierung erfolgt durch Mietzahlung, die Einrichtung wurde durch Eigenkapitalmittel finanziert. Vergütung: Neben der externen Abrechnung mit der KV wurde intern ein eigenes Vergütungssystem eingeführt: Jeder Arzt erhält einen monatlichen Grundabschlag nach Abrechnung einen Zuschlag je nach geleisteten Arbeitsstunden, Patientenkontakten und nicht pauschalierten Leistungen (Hausbesuche / Gesprächstherapie / manuelle Medizin etc.).
Organisationsform
Gesundheitszentrum
Modellgröße und Kooperationspartner
Die Größe des Gesundheitszentrums beträgt ca. 500qm². Das Praxisteam besteht aus sechs HausärztInnen (fünf AllgemeinmedizinerInnen, ein hausärztlich tätiger Internist). Zurzeit sind noch eine Assistenzärztin mit 20 Stunden pro Woche und eine allgemeinmedizinische Kollegin mit 10 Stunden pro Woche beschäftigt. 15 MFA (zwei davon Praxismanagerinnen, eine fertige VERAH und zwei in Ausbildung) ergänzen das Team. Ein HNO-Arzt führt zweimal pro Monat Liaison-Sprechstunden im Gesundheitszentrum durch. Im Gebäude befinden sich außerdem eine Apotheke, ein Sanitätshaus, eine Altenbetreuung und ein Sozialdienst. Derzeit besteht keine engere Kooperation mit diesen Einrichtungen. Die Praxis ist mit dem Krankenhaus Simmern in einem Ausbildungsverbund für MedizinstudentInnen im Praktischen Jahr und bildet außerdem junge KollegInnen zu Allgemeinmedizinern weiter.
Innovative Elemente
Durch die Verteilung von Verantwortlichkeiten unter den Ärzten und den MFA (z.B. IT, Finanzen, Öffentlichkeitsarbeit etc.) wurden entlastende Strukturen für alle Beteiligten geschaffen. Planung und Umsetzung des Projekts wurden zwei Jahre lang von einer externen Prozessmoderatorin unterstützt.
Kontaktdaten
Dr. Ulrike Alpers, Dr. Harald Böhme
Gesundheitszentrum Büchenbeuren Hauptstraße 1 55491 Büchenbeuren
Telefon: 06543-501638-0
E-Mail: info@aerzteteam-buechenbeuren.de
Homepage: www.aerzteteam-buechenbeuren.de